Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Mehr erfahren
Art Direction, Corporate Design, Plakat
Ortnerschinko unten posterwall
OS_UNTEN-4.jpg
OS_Unten-2.jpg
OS_Unten-3.jpg
OS UNTEN 13
UNTEN Finale Poster
UNTEN Stöbich Poster
OS_UNTEN-5.jpg
OS_UNTEN-6.jpg
02 ortnerschinko unten 2019 copyright
Ortnerschinko UNTEN Identity 1
01 ortnerschinko unten 2019 copyright
Ortnerschinko unten club 10
UNTEN Eintrittsbänder 2
Ortnerschinko unten architecture 1
Ortnerschinko unten architecture 2
OS_UNTEN-15.jpg
Ortnerschinko unten club 9
Ortnerschinko unten club 11
Club Unten, Linz, Technoclub, DJ, Musik, Florian Voggeneder
Ortnerschinko UNTEN club 5

Situa­ti­on

Ein Club, als Expe­ri­ment, zur Aus­stel­lung Sin­nes­rausch im OK Cen­trum und OÖ Kul­tur­quar­tier. Der ehe­ma­li­ge Thea­ter­kel­ler im Ursu­li­nen­hof wird zum tem­po­rä­ren Club UNTEN. Im Rah­men des inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­gramms wur­den an ins­ge­samt 23 Club­näch­ten neben loka­len und inter­na­tio­na­len Musik-Acts zwi­schen Dance und Avant­gar­de, wie Electric Indi­go oder Logos, auch zahl­rei­che, zum Groß­teil eigens ent­wi­ckel­te, szen­o­gra­fi­sche Set­tings, per­for­ma­ti­ve Instal­la­tio­nen und Per­for­man­ces prä­sen­tiert. Die Her­aus­for­de­rung war es eine star­ke visu­el­le Iden­ti­tät zu ent­wi­ckeln wel­che auf­grund der tem­po­rä­ren Dau­er von Anfang an als sol­che wahr­ge­nom­men und (nicht) ver­stan­den wird.

Pro­zess

Ein Kon­trast­pro­gramm auf allen Ebe­nen. Kon­zep­tio­nell sowie gestal­te­risch. Inspi­riert von ita­lie­ni­scher, kon­zep­tio­nel­ler Club-Archi­tek­tur der 60er Jah­re, der dunk­len, psy­che­de­li­schen Sei­te von Ali­ce – als Refe­renz zur Aus­stel­lung Sin­nes­rausch und 90er Jah­re Club­kul­tur. Alles gepaart mit zeit­ge­nös­si­schen, inter­na­tio­na­len Acts. Ein gestal­te­ri­scher Auf­tritt wel­cher den Zeit­geist trifft, ver­zerrt, Gren­zen sprengt und sich den­noch in die Gestal­tung des Aus­stel­lungs­for­mats inte­griert. Geschaf­fen wur­de eine visu­el­le Spra­che wel­che jeden ein­zel­nen Bau­stein des For­mats, von Social Media, Pla­ka­ten bis hin typo­gra­fisch-archi­tek­to­ni­schen Inter­ven­tio­nen inklu­diert und auf 23 berau­schen­de Näch­te adap­tier­bar ist.

Photography (Key Visual):
Martin Stöbich
Photography (Club):
Florian Voggeneder
Dimitris Velios
KuratorInnen:
Markus Reindl
Julia Ransmayr
Clemens Bauder