Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Mehr erfahren
Branding, Art Direction, Editorial/Buch, Plakat
01©Ortnerschinko Sigridstöckl Folder1 Copyright
03©Ortnerschinko Sigridstöckl Poster Copyright
02©Ortnerschinko Sigridstöckl Label Copyright
04©Ortnerschinko Sigridstöckl Photo Bag1 Copyright
06©Ortnerschinko Sigridstöckl Posterdetail Copyright
05©Ortnerschinko Sigridstöckl Photo Bag2 Copyright
07©Ortnerschinko Sigridstöckl Carddetail Copyright
08©Ortnerschinko Sigridstöckl Folder Spread1 Copyright
09©Ortnerschinko Sigridstöckl Folder Spread2 Copyright
10©Ortnerschinko Sigridstöckl Photo Bag3 Copyright

Situa­ti­on

Auf­fal­len durch Zurück­hal­tung. Taschen und Leder­ac­ces­soires von SIG­RID STÖCKL. Wei­ches Leder, kla­re Schnit­te, edles Schwarz. Sig­rid Stöckl ver­steht es, Trends zu abs­tra­hie­ren und in Stil zu ver­wan­deln. So ent­ste­hen anspruchs­vol­le Taschen und Leder­ac­ces­soires von Dau­er. Die Pro­duk­te ent­zie­hen sich in ihrer Gestal­tung wech­seln­den Moden und set­zen ein kla­res State­ment. Ein Under­state­ment. Klas­sisch und cool, auf­fäl­lig und zurück­hal­tend, puris­tisch und selbst­be­wusst, eine klei­ne, stän­dig wach­sen­de Kol­lek­ti­on, gen­der-neu­tral – die Desi­gne­rin sieht hier kei­ne Widersprüche.

Pro­zess

Mit­te 2016 wur­de das Label SIG­RID STÖCKL in sei­ner heu­ti­gen Form gegrün­det und bekam durch sei­nen Relaunch ein neu­es, inter­na­tio­nal kon­kur­renz­fä­hi­ges Gesicht. Der Mini­ma­lis­mus in der Design­spra­che von Stöckl fin­det sich in der visu­el­len Gestal­tung wie­der. Puris­tisch und ele­gant zugleich. Das Cor­po­ra­te Design ver­zeich­net bereits meh­re­re Erwäh­nun­gen in inter­na­tio­na­ler Pres­se (It‘s Nice That, 2016 ) und Publi­ka­tio­nen in Fach­li­te­ra­tur (First Things First, Gestal­ten Ver­lag, 2016 oder Art Marks, Coun­ter­print, 2016) und erhielt eine Aus­zeich­nung im Rah­men des CCA 2017.

Photography:
Jürgen Grünwald
Set-Design:
Sarah Rieger