Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Mehr erfahren
Zurück zur Projektübersicht

AREA Innenarchitektur und Möbel

Branding, Art Direction, Corporate Design, Plakat
16©Ortnerschinko Area Rebranding Businesscards Copyright
02©Ortnerschinko Area Rebranding Folders Copyright
03©Ortnerschinko Area Rebranding Chairlabel Copyright
04©Ortnerschinko Area Rebranding Cabinet Copyright
AREA Anzeige OÖ
Inserat
10©Ortnerschinko Area Rebranding Folders2 Copyright
11©Ortnerschinko Area Rebranding Bag Copyright
12©Ortnerschinko Area Rebranding Businesscard2 Copyright
OS thumbnail Architekturreisen
03©Ortnerschinko Architekturreise Poster1 Copyright
04©Ortnerschinko Architekturreise Poster2 Copyright
07©Ortnerschinko Architekturreise Poster5 Copyright
08©Ortnerschinko Architekturreise Poster6 Copyright
06 ortnerschinko architekturreise poster4 copyright
05 ortnerschinko architekturreise poster3 copyright
Ortnerschinko AREA Wien shopwindow 1
Ortnerschinko AREA Wien shopwindow 3
Ortnerschinko AREA Wien sujet 3
Ortnerschinko AREA Wien sujet 1
Ortnerschinko AREA Wien sujet 2
Ortnerschinko AREA Wien bag 1
Ortnerschinko AREA Wien poster
OS AREA 25 chair
20190316 Ortner Schinko 2093 c Erli Gruenzweil PRINT
25 Jahre Einladung
20190316 Ortner Schinko 2031 1 c Erli Gruenzweil PRINT
25 Jahre Poster
AREA 25 Jahre Plakat Vorn
AREA 25 Jahre Plakat Hinten
AREA DP Gruenwald 26
00 ortnerschinko area25 bag copyright
OS thumbnail Puppy
02 ortnerschinko area magis packagingdetail 3 copyright
OS Erli WEB 55
OS Magis Puppy Plain
05©Ortnerschinko Area Magis Auction Copyright
07 ortnerschinko area magis auction 3 copyright
06 ortnerschinko area magis auction 2 copyright

Situa­ti­on

AREA – crea­te iden­ti­ty wur­de vor 25 Jah­ren in Salz­burg mit dem Haupt­au­gen­merk auf Möbel­han­del und Cor­po­ra­te Archi­tec­tu­re gegrün­det. Bekannt durch enor­men Qua­li­täts­an­spruch in der Aus­wahl von Mar­ken und Mate­ria­li­en und prä­zi­se aus­ge­führ­ten innen­ar­chi­tek­to­ni­schen Lösun­gen, aber mit wenig Bekannt­heits­grad wur­de ein Rede­sign Pro­zess ein­ge­lei­tet, wel­cher das Unter­neh­men in des­sen Sym­bio­se mit einem eigen­stän­di­gen Stil stär­ker auf­tre­ten lässt.

Pro­zess

AREA plant, möbliert, gestal­tet, denkt und ver­bin­det Räu­me. Ent­wi­ckelt wur­de ein Sys­tem, wel­ches sich farb­lich auf Trends ein­las­sen darf, Far­ben von Möbel­klas­si­kern refe­ren­ziert und typo­gra­fisch fle­xi­bel ist. Es gibt jeweils eine in sich grei­fen­de gra­fi­sche Klam­mer zwi­schen den Berei­chen Cor­po­ra­te Archi­tec­tu­re und Furniture.